Indien ist eine Reise wert, oder ein Gecko auf Tour

Indien1-27 Die Cachedichte in Indien ist ja nicht gerade groß. Gerade mal 87 Stück findet man wenn mal auf GC.com nach dem Stichwort „India“ sucht. Aber wenn man schon mal dort ist muß man natürlich den ein oder anderen suchen und natürlich finden. Neben dem Temperaturschock (-15 auf plus 20 Grad) gab es den typischen Kulturschock gratis dazu.

Der Verkehr ist einfach unglaublich chaotisch. Hupen und auffahren auf Kontakt, einfahren in Kreuzungen nach einem mir unerklärlichem Prinzip etc. Trotzdem diese unbeschreibliche Gelassenheit der Inder. Keinerlei böse Worte oder Aufregung. Toll.

Ein besonderes Erlebnis sind die dreirädrigen Mopedtaxis. die an sich schon einen Cache wert wären. Billig und zuverlässig.

Indien1-25

Bei meinem, leider viel zu kurzen, Aufenthalt in Indien habe ich mir einen Tag genommen um zu cachen. Die Wege wurden ausschließlich mit eben diesen Taxis zurückgelegt. Der erste Weg führte mich am späten Morgen zum Hauz Khas Village. Einem Ortsteil von Delhi in dem es einen großen, aber kaum beachteten Park mit Hirschen und anderem Getier drin und eine Ausgrabung gibt. Eben an diesen beiden Orten fanden sich dann auch drei Caches des Tages. Wobei bei einem eine neugierige Jugend meine intensive Suche deutlich erschwerte. Durch die lange Trockenzeit wurde auch der große See doch deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Nichtsdestotrotz ein toller Ausflug.

ZEITSPRUNG … ABENDS im Lodi Garden. Auch hier ein herrlich angelegter Park. und das gleich neben meinem/unserem Hotel.

Die Zwischenzeit wurde echt einfach mit umherstreifen und schauen verbracht. schoppen nicht zu vergessen 😉 Sicherlich hätten sich noch der ein oder andere Cache ergeben können, aber Indien ist für sich genommen schon mal sehenswert und man hat auch ohne Caches genug zu sehen.

Der Qutab Minar, ein großer Turm oder besser Minaret wurde anderntags besucht. Hier zeigte sich auch die eher indisch lässige Auslegung der GC-Regeln, sowohl bei der Platzierung als auch beim Loggen.

Indien1-19

Vielleicht gibt’s ja bei meinem nächsten Besuch schon ein Paar mehr zur Auswahl.

Ich freu mich drauf.

Fundbüro #001 – Interessantes aus dem Netz

fundbuero Fundbüro wird ab jetzt die Überschrift lauten, wenn ich ein paar interessante Links und Kurzinfos unter die Welt bringen will. Zu 99% mit Bezug auf Geocaching. Hier will ich dann kurze Artikel veröffentlichen, welche meist auf andere Webseiten führen, welche das Thema gut genug behandelt haben.

Also, lasst mich mal anfangen. 😉

XML Google Maps WordPress Plugin

Dies ist für bestimmt für manch einen WordPress Blogger interessant, da es mit diesem Plugin kinderleicht ist, die verschiedensten Karten hinzu zufügen.

googleplug

Cooles Plugin für alle WordPress Blogger – XML Google Maps WordPress Plugin

Team-Noris erweitert die Top-Cache Liste

Team-Noris hat ja eine Top-Cache Liste auf Basis von GC-Vote veröffentlicht, welche nun auf die gesamte Region Nordbayerns ausgeweitet wurde. Sie ist auf jeden Fall einen Blick wert.

noris

Top Cache Liste

TB-Rescue.com

Habt ihr eine Coin oder einen TB, der schon seit längerer Zeit in einer Dose vor sich hin schimmelt? Dann lasst ihn doch retten. Witzig und gut durchdachte neue Webseite. Schaut mal vorbei.

tb-rescue.com Geocaching Travel Bug Rennen

tb-rescue.com – Geocaching Travel Bug Rettung

Owner von archivierten Caches gesucht

Weiterhin werden noch Owner von archivierten Caches aus dem fränkischen Raum gesucht, welche etwas aus dem Nähkästchen reden. Wäre schön wenn sich ein paar melden würden.

inmemoriam1

in memoriam: Fränkische Cacheowner von archivierten Caches gesucht

Cacheye.org

Cacheeye.org ist ein neuer kostenloser Kartendienst, der in Verbindung mit GSAK wirklich eine gute und wohl auch bessere Alternative zu den angebotenen Karten auf geocaching.com ist.

Bei diesem Dienst ist es möglich, Caches aus der GSAK Datenbank hochzuladen und darstellen zu lassen. Des weiteren stehen sehr viele Suchmöglichkeiten und andere Funktionen zur Verfügung.

geocache_1

Schaut es euch mal an. Die Seite ist auch auf Deutsch abrufbar und hat eine gute Anleitung dabei.

Cacheeye.org

Geocaching-Franken.de geht an den Start.

gcfranken Die Webseite mit dem Thema Geocaching in Franken eröffnet nun offiziell ihre Pforten. 
Sie soll als unabhängige Plattform für Geocacher dienen, um hier über Neuigkeiten rund um Geocaching im Frankenland informiert zu werden.

Auf dieser Seite werdet ihr in verschiedenen Rubriken z.B. über Soft- und Hardware oder Geocaches informiert werden. Ihr bekommt Interviews zu lesen oder es kann über so manche Themen munter diskutiert werden.

frankenforum 
Auch ein Forum ist dort entstanden. Warum noch ein Forum? Weil diese Seite eben unabhängig sein soll.

Die Artikel werden von verschiedenen Autoren verfasst werden um so die Inhalte möglichst vielseitig zu gestalten.

Im Moment befindet sich die Seite ja noch im Aufbau und so wird der Inhalt nach und nach folgen. Im Moment gibt es dort z.B. das erste Interview mit 123MAINE zu lesen. 🙂

Das Geocaching-Franken.de Team freut sich natürlich auf euren Besuch und natürlich noch mehr über aktive Beteiligung 😉 .