Totholz – mehr als ein Cacheversteck

Klammheimlich in Staanich GCQFBH 007Viele Owner, die in einen Wald einen Cache legen, verstecken ihre Dosen in sogenannten Totholz. Weil sie denken, dort stören die Dosen an wenigsten. Weit gefehlt diese Meinung: Totholz ist ein wichtiger Lebensraum für Kleinstlebewesen und Pilze.

In deutschen Wäldern leben ca. 1500 Pilzarten und ca. 1300 Käferarten auf Holz oder im Holz. Von ca. 500 in Deutschland vom Aussterben bedrohten Insektenarten leben ca. 250 im Totholz.

Das…

Weiterlesen auf Geocaching-Franken.de: Totholz – mehr als ein Cacheversteck

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Achtung Vogelbrut jetzt auch bei den Bodenbrütern

Eine kleine aber wichtige Ergänzung zum Thema Vogelschutz. Viele Bodenbrüter sind fertig mit ihren Nestbau in den Wiesen.

Schließen