Ganz was Feines – Die LED LENSER X21 im Test

zud-logo-webDer Geocaching Shop Zecken und Dornen hat mir die LED LENSER X21 zum ausführlichen Test freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Diesen Test möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Diese Lampe ist sicher schon etwas Besonderes und deren Erscheinung unterstreicht das Ganze noch.

ledlenserx_1212153Fakten

Ein paar pure Fakten zu allererst.

  • Die Taschenlampe ist mächtige 39.5 cm lang
  • Sie hat ein stolzes Gewicht von 1.5 kg was sie bestimmt nicht zu den Leichtgewichten zählen lässt.
  • Sie ist wirklich gut fokussierbar, dazu aber später mehr.
  • Lichtleistung ist mit  1000 Lumen betitelt.
  • Leuchtdauer laut Herstellerangaben  bis zu 244 h (sehr weit hergeholt)
  • Reichweite ca. 500 m
  • Batterien 4xD – keine Akkus!!!
  • Edles Schwarz Zwinkerndes Smiley

 

 

 

Lieferumfang

Geliefert wird die Lampe in einem stabilen Koffer. Dieser schützt die Lampe wirklich gut, ist aber leider sehr passgenau. Dies hat leider den Nachteil, das optionales Zubehör, wie z.B. der Rollschutz jedes Mal abgenommen werden muss. Ich persönlich benutze aber den Koffer eigentlich im normalen Gebrauch kaum noch, da ich eine Taschenlampe eben als Werkzeug sehe und auch so behandle.

ledlenserx_1212151

ledlenserx_1212152

Gleich dabei sind 4xD-Zellen (Die Lampe darf nicht mit Akkus betrieben werden).

Außerdem dabei ein Guter und sicherer anpassbarer Tragegurt, die Befestigungsringe und eine Anleitung.

ledlenserx_1212154

 

7 Linsen

7 HighEnd – Power LED sorgen für ordentlich Licht. Das die Linsen aus Kunststoff sind hat meiner Meinung keinerlei negative Auswirkungen.

ledlenserx_1212159ledlenserx_1212158

Eine besondere Stärke ist außerdem die gute Fokussierbarkeit. Dies geht ganz einfach in dem man den Linsenkopf nach vorne zieht.

Nicht Fokussiert

ledlenserx_1212156

 

Fokussiert

ledlenserx_1212157

 

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist wertig und man merkt, dass diese Lampe für den Praxisgebrauch gemacht ist. Die Kontakte sind vergoldet.

ledlenserx_12121510

 

Bedient wird die Lampe mit einem Schalter. Dieser hat die Funktionen Ein mit voller Leistung, geminderte Leistung und Aus.

ledlenserx_12121520

 

Praxis

Nun aber zum Praxistest.

Wer diese Lampe haben will, will auch ordentlich Licht. Für mich war die Lampe wirklich schon seit langen ein Must Have. Ich benutze diese Lampe aber nicht nur für Geocaching sondern auch beim Fotografieren. Deswegen lohnt sich diese Taschenlampe für mich doppelt.

Klar sind 1,5kg nicht ohne, wenn man eine längere Tour macht, aber wenn man Licht braucht hat man es auch. Zwinkerndes SmileyOb er so was mitschleppen will, sei jedem selbst überlassen.

  • Ausleuchten von Räumen und Umgebung – Top
  • Reflektorensuche – Seien wir ehrlich, absolut übertrieben und eigentlich so wie wenn man Reflektoren bei Tag suchen möchte. Diese werden eigentlich überstrahlt.

 

Da ich selber auch in Locations zu finden bin, in der kein Tageslicht je rein kommen kann, bringt mir diese Lampe wirklich auch einen erheblichen nicht zu unterschätzenden Sicherheitsfaktor.

An den Orten, wo diese Fotos entstanden sind herrscht vollkommende Dunkelheit. Hier musste ich nicht erst nach und nach die Räume ausleuchten, sondern schaltete einfach die X21 ein.

GCF_12072053

brauereie005

brauerreie002

brauereie008GCF_12072028

Für mich ist die X21 auf solchen Touren nicht mehr wegzudenken.

Vergleich

Die LED LENSER X21 ist eine teure Lampe. Dafür bekommt man aber auch etwas an Leistung was seines Gleichen sucht. Ich habe mich ziemlich auf dem Lampenmarkt umgesehen, aber die Kombination von sehr starker Lichtleistung, kombiniert mit der klasse Fokussierbarkeit findet man selten.

Eine andere Lampe, nämlich die LiteXpress Workx 503, die als Konkurrenz zur LED LENSER X 21 auftritt, habe ich schon längere Zeit in Besitz. Wenn man die Lampe irgendwo bekommt, zahlt man um die 80 Euro. Nun will ich diese beiden mal gegeneinander antreten lassen. Die 503 will sicher eine Konkurrenz sein, das beweisen die Ähnlichkeiten.

Der Gegner

Auch die LiteXpress Workx 503 hat folgende Zahlen und Fakten zu bieten.

Leichtmetall-Handlampe mit Schultertragegurt.

  • 7 Hochleistungs-LEDs
  • 6x Monobatterien/D-Zellen (nicht im Lieferumfang)
  • Brenndauer: 4-9,5 Stunden
  • Gewicht: 877g
  • Länge: 43cm
  • Akku geeignet
  • Lichtleistung bis zu 1000 Lumen

Die Lampe wurde auch mit Tragegurt geliefert, aber ohne Batterien. Die Befestigung des Tragegurts ging bei mir schon nach dem ersten Gebrauch kaputt, ich habe mich dann mit Kabelbinder beholfen. Hier also keine große Qualität. Keine Batterien enthalten, aber dafür Akkus scheinbar möglich.

Einmalverpackung – eingeschweißt

 

ledlenserx_12121511

Workx 503 vs X21

ledlenserx_12121512ledlenserx_12121513ledlenserx_12121519

 

Ein weiterer Unterschied. Die 503 braucht 6, die X21 nur 4 D-Zellen. Trotzdem wiegt die X21 gut 660g ohne Batterien mehr, was meiner Meinung nach etwas über die Wertigkeit aussagt. Mit Batterien macht es nicht mehr viel Unterschied an Gewicht.

ledlenserx_12121517

ledlenserx_12121518

Lampenkopf mit Linsensystem. Beide haben 7 Linsen, wobei der Lampenkopf bei der X21 einen größeren Umfang hat.

ledlenserx_12121514

ledlenserx_12121515

Der Schalter ist bei der X21 eindeutig besser zu bedienen. Drücken und fertig.

ledlenserx_12121520

Bei der 503 muss man den Lampenkopf drehen wenn man die verschiedenen Funktionen (Ein volle Power / Aus / Geringe Power) haben will. Ist also nicht mit einer Hand zu bedienen.

Auch das Fokussieren geschieht hier über drehen des Kopfes. Dies hat schon mehrfach geklemmt und ich schaffe es eigentlich nie die Lampe zu fokussieren ohne irgendwie den Einschaltmechanismus mit zu verändern. Vielleicht liegt es an mir. Trauriges Smiley
Einmal musste ich die Lampe richtig grob bearbeiten, da die Fokussierung derart verklemmt war. Positiv – sie hat es überstanden.

 

ledlenserx_12121521

Lichtvergleichohnelampe

… und es war Nacht

Es ist schwer hier mit Fotos die wahre Lichtleistung zu zeigen. Ich versuche es trotzdem.

 

20m

X21 – 20m – ohne Fokussierung

x21full10sek20m

Workx 503 – 20m – ohne Fokussierung

503full10sek20m

X21 – 20m – fokussiert

x21fullspot10sek20m

Workx 503 – 20m – fokussiert

503fullspot10sek20m

Beim fokussieren sieht man den Qualitätsunterschied sehr deutlich. Auf dem Bild leuchtet die 503 zwar mehr aus, aber dies nur weil sie den Lichtstrahl eben nicht weiter bündeln kann. Dies hat dann erhebliche Auswirkungen auf die Reichweite, bei der die X21 die %03 um Längen schlägt.

40m

X21 – 40m – ohne Fokussierung

x21full10sek40m

Workx 503 – 40m – ohne Fokussierung

503full10sek40m

Hier ist der Unterschied leider nicht so deutlich zu sehen. Dennoch leuchtete die X21 besser aus.

 

X21 – 40m – fokussiert

x21fullspot10sek40m

Workx 503 – 40m – fokussiert

503fullspot10sek40m

Hier ist der Unterschied wieder sehr deutlich. Die X21 bündelt viel heller und besser den Lichtstrahl. Dies wird bei größerer Distanz immer deutlicher.

Fazit

Wie gesagt, schwer dies auf Fotos darzustellen. Deswegen meine persönliche Meinung. Die X21 ist weitaus wertiger als die Workx 503. Dies merkt man wenn man die beiden Lampen in der Hand gehabt hat und vergleichen kann.

Die X21 benötigt nur 4 D-Zellen zeigt aber eine bessere Lichtleistung. Beim Ausleuchten kann die X503 fast mithalten, aber bei der Reichweite, Fokussierbarkeit verliert sie um Längen.

Die Handhabung ist bei Weitem bei der 503 nicht so durchdacht und funktionell wie bei der X21.  Für mich ist die X21 der klare Sieger, vor allem bei der Reichweite, Handhabung und Verarbeitung. Irgendwo muss ja auch der Preisunterschied gerechtfertigt sein. Außerdem, und das ist mir auch sehr wichtig, finde ich den Kundenservice von LED LENSER bisher klasse. Habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.

Vielleicht kann ich noch ein paar Fotos (größere Reichweite) nachreichen, wenn mal das Wetter passt.

 

Vielen Dank nochmal an den Geocaching Shop Zecken und Dornen, der diesen Test erst möglich gemacht hat.

Banner200x150

Hier gibt es die LED LENSER X21 zu kaufen und noch weitere hochwertige Artikel rund um Outdoor und Geocaching.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wir wünschen Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr.

Schließen