Dan Osman – Extreme Climbing / Jumps

Dan

Evtl. kennt einer von euch den Namen Dan Osman. Er war ein Extremkletterer der durch waghalsige Aktionen immer wieder in die Schlagzeilen kam. Er ging Felsen in unmenschlichen Tempo hoch und sprang nur an einem Kletterseil befestigt hunderte von Metern in die Tiefe.

Dan Osman starb am 23. November 1998 im Alter von 35 Jahren bei einem Weltrekordsversuch aus 335 m in die Tiefe zu springen. Dabei riss sein Fangseil.

Sein Leben war wohl ein Leben der Extreme, scheinbar aber genau das, was er wollte. Dies soll hier keinerlei „Heldenverehrung“ darstellen. Sein Todessprung machte auch seine Tochter und seine Frau zu Waise und Witwe.

Dennoch will ich euch seine „Leistungen“, die mich aufs höchste faszinieren und begeistern nicht vorenthalten und habe deshalb drei Videos hier reingestellt.

Speed-Climbing / Solo – 120 Meter in 4.25 min

Dan Osman Jumps

Dan Osman – 10 min Video
mit Kommentaren von Osman und auch einigen Eindrücken, wie die Vorbereitung so war.

Eins ist sicher. Er war ein außergewöhnlicher Mensch, egal wie man es dreht und wendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Neuer G-e-c-k-o-s Cache (Tradi): Kindheitserinnerung Extrem

Schließen