Teufelseiche, so nah und doch so fern und Feuerletten bei Altenstein

Eine kleine Cacherunde an den Osterfeiertagen stand auf dem Programm. Ausgesucht haben wir uns die Teufelseiche, dessen Bonus und den Cache so nah und doch so fern.

Als wir in der Ortschaft angekommen waren, gab es aber an diesem Tag eine ganz andere Attrakion zu sehen. Hier war nämlich die Osterscheune geöffnet.

Ja, nicht nur Geocaching ist ein seltsames Hobby. 🙂

Der Cache Teufelseiche mit Bonus war eigentlich auch eine ganz lustige Sache und die kleine Überraschung beim Bonus bringt einem schon zum schmunzeln.

[Galerie nicht gefunden]

 

Der Cache so nah und doch so fern führt einen an einem Grenzübergang. Schon erstaunlich was damals für ein Aufwand betrieben wurde, um die Leute am flüchten zu hintern.

[Galerie nicht gefunden]

Am Ende haben wir dann noch den Earthcache Feuerletten bei Altenstein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der Hausmeister vom Oertelsbruch

Der Hausmeister vom Oertelsbruch stand auf dem Programm. Wir wollten ja schon lange wieder mal zum Oertelsbruch aufbrechen und wenn...

Schließen