Kleiner Cachetrip durchs Kulmbacher Land

DSC_2098 Auch im Kulmbacher Land war ich mal wieder unterwegs und wurde auch nicht enttäuscht. Die Caches die ich hierbei auf gut Glück gewählt habe waren allesamt recht interessant und zeigten mir wieder ein paar neue Ecken.

Der erste Cache war Schlafender Riese.

Dieser führt euch zu einem alten verlassenen Malzwerk. Hier hat es mich schon gekitzelt mich drin näher umzusehen. Evtl. mal fragen ob man wegen Fotos mal rein kann.

Hier ein paar Fotos.

[Galerie nicht gefunden]

 

Einen wirklich sehr schönen Aussichtspunkt bekommt man beim Zultenberger Fels präsentiert. Dort ist dann auch noch ein Mini-Schwein ausgebrochen für den ich dann erst einmal den Besitzer “ermitteln” musste. 🙂

[Galerie nicht gefunden]

 

Ein weiterer interessanter Cache war Der größte Joint Oberfrankens, welches einem zur Mitte Oberfrankens und zu einem recht kostspieligen Kunstwerk (30.000 Euro) führt. Leider ging die Beleuchtung dann dort nicht mehr, wahrscheinlich können sie sich den Strom nicht mehr leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Freddy macht Ferien

Auch dieser Cache ist eine Empfehlung. Hier wurden sehr viele Spielereien eingebaut die den Cache zu einem Erlebnis machen. Ich...

Schließen