Ein weiterer Sonntag in der fränkischen Schweiz

Weil es das vorherige Wochenende so schön war ging es erneut in die Fränkische zum cachen. Sind ja dort noch einige Caches zu heben.

Vier schöne Caches haben wir dann auch gesucht und sogar gefunden. Spaß hat es uns auf jeden Fall gemacht und sehenswert war es wieder obendrein.

Angefangen haben wir mit einem Wandercache zur Burg Rabeneck. Raven’s Corner führt wieder mal in eine sehenswerte Ecke der Fränkischen. Oben gab es dann sogar Kaffee oder Gerstensaft. Hat sich also sogar richtig gelohnt. Nach dieser Stärkung fanden wir den eigentlichen Cache dann recht zügig.

Weiter ging es dann zu Bämla10 (Riesenburg). Dies war jetzt unser dritter Versuch und diesmal haben wir es auch geschafft. Beim ersten Mal haben wir falsch gesucht, beim zweiten war er gemuggelt und diesmal klappte der Zugriff in wenigen Minuten. Gecko-10 hat sich dabei aber heftig den Kopf angeschlagen.

Auf jeden Fall ist dieser Cache eine Empfehlung wert, da die Location schon was Besonderes ist.

Danach hatten wir eher zufällig UNTERWELTEN 1 / WO IS`N DER PARKPLATZ ?? auf dem GPS entdeckt und sind dann auch gleich hin. Das haben wir wirklich nicht bereut.

Auch dieser Cache kommt zu unseren Empfehlungen. Was wir dort gesehen haben, hätte man eigentlich nicht erwartet, toll.

Jetzt noch schnell eine kleine Wanderung zu Ballare sull‘ acqua der auch gleich um die Ecke lag und unser Cacheausflug neigte sich dem Ende.

Auch hier war die Gegend wieder sehenswert und ein paar wirklich große Kletterfelsen hatten sich dort im Waldgebiet versteckt. In der nahegelegenen Gaststätte haben wir uns dann auch noch ausgiebig gestärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Sonntagstour in der fränkischen Schweiz

An zwei Wochenenden waren wir mal wieder in der fränkischen Schweiz unterwegs. Das Ganze hat sich wieder mal gelohnt, da...

Schließen