B12 oder warum sind Fahrradfahrer schneller?

Ein kleiner Multi durch Burgkunstadt sollte das Ganze werden. Die Betonung liegt auf klein. Das wir (JvG und Gecko-1) dann aber ein paar Stunden damit beschäftigt waren, hätten wir nicht gedacht. Gut das wir mit dem Auto unterwegs waren, laufen möchte ich die Strecke wirklich nicht.

B12

An Stage 1 angelangt, parkten doch wirklich zwei Fahrradfahrer genau dort wo wir suchen wollten. Kann ja wohl echt nicht sein, diese doo… Muggels.

Hat sich aber dann doch schnell aufgeklärt und sich als  MLHerrGesangsverein  (Fr. und Junior) herausgestellt.  Somit konnte man also gemeinsam auf die Suche gehen. Wir mit dem Auto, die zwei mit dem Fahrrad. Wäre also gelacht, wenn wir nicht schneller sind. Ok, Stage 1 ging an die Tretter, aber Stage 2 war ja weit weg 😀

An Stage 2 angelangt fanden wir zwar nicht gleich die Stage vor, aber …. wieder die beiden. Gibt es doch nicht, fliegen die?

Gut, Stage 3 wieder weit weg, das packen wir diesmal. Wäre ja gelacht. Losgefahren, geparkt und den Gesangsverein vorgefunden. Da stimmt was nicht, da stimmt was nicht.

Nachdem wir die Koordinaten nun für den Final hatten und die Meterzahl sahen, waren wir uns des Sieges aber dann sicher. Ging bergauf und mächtig weit zum Ort des Geschehens, no Chance for Bikers 😀 …. dachten wir.

Natürlich konnten wir aber nicht bis zu den Koordinaten fahren und mussten erst einen geeigneten Parkplatz finden, dann auch noch hinlaufen (wo gibt es den sowas) und dann von weiten sehen das uns schon wieder jemand zuwinkt.

Ok, also haben halt die Zweiradfahrer knapp gewonnen, kann ja mal sein. Hat jedenfalls mit den beiden viel Spaß gemacht. Schöne Grüße.

[Galerie nicht gefunden]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Geschützt: Der Mega im Wald

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Schließen