Adoptivling 19 – Ratssteinbruch

ratssteinbruch9 Am Wochenende scheint das Gebiet des Zeisigwaldes ein beliebtes Ausflugsziel der Chemnitzer zu zu sein. Mit Recht! Das Waldgebiet bietet einen herrlichen Baumbestand, der im Sommer sicherlich noch schöner ist als im Winter, und ein interessantes Geländeprofil.

Nicht umsonst wird dieses Gebiet „Märchenwald“ genannt.

Adoptivling -19- Ratssteinbruch

Hier soll zu Urzeiten mal ein Vulkangebiet gewesen sein. Der Cache selbst begann für uns (Gecko-9, Gecko-10 und 2 Gastcacher) mit Hindernissen. Die erste Station war nicht mehr da. Nur anhand des mitgenommenen Ausdrucks der Bilder konnten wir unseren Weg fortsetzen und mit etwas Kombinatorik und Spürsinn an der 2. Station die nötigen Zahlen ermitteln.
Leider (oder zum Glück) kam dann auch noch ein Leichtsinnsfehler meinerseits (10) hinzu, so dass wir einen etwas falschen Weg genommen hatten, der uns aber zusätzlich einen tollen Ausblick auf Chemnitz ermöglichte. Außerdem kamen wir so zu einer etwas anderen Ansicht des Bauwerks weil wir es durchschreiten mußten. Aber auch im Verlauf konnten wir die benötigten Zahlen gemeinsam in Erfahrung bringen. Der Cache selbst war dann recht schnell gefunden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kaiserhammer

Als Kind bin ich ab und zu mal am sog. Dreiländereck zwischen DDR, Tschechoslowakei und der BRD gewesen. Damals herrschte...

Schließen