Die G-e-c-k-o-s nehmen Abschied von Gecko-9 (Pastor)

pastor1 Seit Herbst 2006 ging Gecko-9 (Pastor), im bereits fortgeschrittenem Alter, für und vor allem mit den G-e-c-k-o-s auf Cachesuche. So manches Mal sorgte er bei den G-e-c-k-o-s für Aufregung wegen seiner waghalsigen, ja halsbrecherischen Aktionen, aber auch immer wieder für Freude und Gelächter.

 

Ja sogar ein Travelbug (http://www.geocaching.com/track/details.aspx?id=161245) wurde nach ihm benannt.

[media id=31]

 

Besonders Gecko-10 (Thorsten) geht der Verlust besonders Nahe, denn er holte Gecko-9 im Jahre 2000 aus dem Tierheim und wurde sein bester Freund. In der letzten Zeit viel es Nummer 9, wegen der Hüftprobleme und wegen seines hohen Alters, immer schwerer auf größere Cachetouren mitzugehen. Aber bei kleinen Runden war er immer mit dabei. Manchmal bewachte er auch einfach unsere Cachemobile. Am 11. Mai 09 starb Gecko-9 nach kurzem Leid zuhause im Kreis seiner Lieben.

Du wirst uns immer in Gedächtnis bleiben.

 

pastor2pastor3 pastor4

pastor7pastor8 pastor6pastor5

6 Antworten auf „Die G-e-c-k-o-s nehmen Abschied von Gecko-9 (Pastor)“

  1. Hallo Pastor,
    lass es Dir jenseits der Regenbogenbrücke gut gehen. Ich weiß, vergessen sind alle Schmerzen und Leid auf der anderen Seite. Fang schon mal an, die für uns bereitstehenden Hundecaches auszusondieren auf dass wir dann, wenn ich auch komme, gemeinsam viele schöne Touren unternehmen können und grüße alle anderen Kumpels, die bereits vor uns gehen mußten und bereits auf den weiten grünen Wiesen wieder toben können.

    Carlos, seines Zeichens auch bereits 10,5 Jahre und nach (mittel-)großen Touren immer kaputt.

  2. Was bleibt..

    Immer, wenn wir von dir erzählen,
    fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
    Unsere Herzen halten dich gefangen,
    so, als wärst du nie gegangen.
    Was bleibt sind Liebe und Erinnerung.
    Und wir fragen noch immer:
    Warum?

    Und wenn Du Dich getröstet hast,
    wirst Du froh sein,
    mich gekannt zu haben.

    (Antoine de Saint-Exupéry)

    Hallo Pastor,

    kurzzeitig durfte ich dich auch noch kennen lernen und zumindest bei einem Cache sind wir gemeinsam durch die Büsche gestreift.

    Ich hoffe dir geht es da, wo du jetzt bist gut.

    Liebe Grüße von mir und allen GOONIES_KC

  3. Lieber Pastor,

    mein Herrchen Tom machte mich eben auf Deine Seite aufmerksam und sagte: „Siehst Du, den gehst Du bald besuchen. Pastor sieht aus wie Du, geht auch ständig cachen und hört sogar ebenso gut wie Du (nämlich gar nicht)“.

    Neuerdings nimmt mich Herrchen immer mit zum Joggen, damit meine müden Athrose-Knochen nicht ganz einrosten. Seitdem klappt es wieder etwas besser. Schließlich bin ich ja erst 9!(siehe hier).

    Auf jeden Falls sage ich auf diese Weise schon mal Hallo,

    Dein Larson

    PS: Herrchen hat die G-e-c-k-o-s endlich verlinkt

  4. … und noch ein Nachsatz für Dein Herrchen und Frauchen: Nicht so traurig sein, diese ewigen Cachetouren sind und waren sowieso nie unser Ding (solange Ihr nicht endlich Würstchen in den Dosen versteckt…)
    :O)

  5. Lieber Pastor,

    „Das Schönste, was du uns hinterlassen kannst,
    ist ein Lächeln im Gesicht derer, die an dich denken.“

    So möchte auch ich mich auf diesem Wege von dir verabschieden,
    und für die gemeinsamen Momente „Danke“ sagen.
    Ich werde mich gern an die heiteren, schönen Stunden, aber auch
    an die Schrecksekunden auf so mancher Cachertour mit dir erinnern.
    Felsen in der fränkischen Schweiz waren ja immer eine besondere
    Herausforderung!
    Und deinem treuen Begleiter wünsche ich von Herzen, dass er bald
    auch mit einem Lächeln an dich denken kann.
    Wo immer du jetzt bist, lass es dir gut gehen.

    Liebe Grüße dein Gecko-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.