Tausch fair – Mach mit! Worum geht’s?

Talk

Wir wollen hier mal eine kleine Aktion ins Leben rufen.

Jeder den es auch stört, dass in vielen Boxen nur Müll zu finden ist, sollte sich beteiligen. Nur über die schlechten Inhalte aufregen reicht leider nicht.
Deshalb sollten wir was dagegen unternehmen und bei uns selber anfangen.

Im Moment werden Ideen dafür gesammelt und das Logo noch entwickelt etc. Schaut einfach ab und an mal hier vorbei. Außerdem werde ich im Geoclub-Forum noch weitere Infos geben.

Was tun wir?

    1. Die G-e-c-k-o-s werden auf jeden Fall nur Sachen in Caches deponieren, die sie auch selber wieder gerne nehmen würden.
    2. Wir werden Caches von Müll säubern. Gemeint sind damit kaputte, unvollständige Dinge oder solche Sachen wie Schrauben, verfallene Gutscheine etc.
    3. Wir werden in jeden Cache einen Gegenstand deponieren, außer es ist nicht möglich. (zu klein, kaputt, etc.)
    4. Wir werden dann auch Infozettel hinterlegen, wenn wir einen Cache gesäubert haben.

Hier das Logo der Aktion:

tauschfair

23 Antworten auf „Tausch fair – Mach mit! Worum geht’s?“

  1. Tolle Idee, die ja schon mit einigen Logos „bearbeitet“ wurde.

    Das hier ist aber eindeutig das Beste.
    Klar, nicht zu groß, positiv.

    Würde ich gerne nutzen, auch als bezahlter Aufkleber.

    Sch�ne Grüße und happy hunting
    TobiStra

  2. Hallo Geckos,

    wir schliessen uns Euerer Aktion an.
    Unser erster geknackter Cache enthielt leider auch tw. Müll bzw. organische Substanzen. Wir haben die Dose gesäubert, den Müll entsorgt und die Dose mit mehreren kleinen brauchbaren Tauschobjekten wieder bestückt.
    Wir sind auf jeden Fall bei der „Tausche fair“ & „Cache in trash out“ Aktion dabei, denn das Hunting soll ja schliesslich auch dem Kind-Finder Spass machen!

    Lipsia

  3. Hi Geckos,

    ich möchte mich auch der Aktion anschließen. Bin zwar noch ein „Frischling“, habe aber selbst schon 12 Caches versteckt. Schön die teuren waserdichten Boxen gekauft und im 1 EUR Laden die Box mit vernünftigen Sachen gefüllt (Taschenrechner, Schreibset, KFZ-Glühbirnen etc.) Der erste Cache hat mich so ca. 20 EUR gekostet. Letzte Woche war ich wieder da und es ist nur noch Schrott drin. Figuren aus ü-Eiern, häßliche Tonfiguren und Pins sind nun der Standard Inhalt.

    Das muss aufhören, daher werde ich mich nun auch dafür einsetzen, dass solcher Quatsch rausfliegt und selbst vernünftige Sachen traden.

  4. Sowohl die Aktion als auch das zugehörige Logo gefallen mir sehr gut!
    Das Kriterium, was man selber noch gebrauchen kann oder aus einem Cache nehmen wärde, ist gut geeignet zu entscheiden, ob etwas als Trade Item brauchbar ist.
    Ich bin auch der Meinung, dass suchende Geocacher Müll aus Caches entnehmen sollten und das nicht nur Sache des Owners ist.

    Viele Grüße,
    West468

  5. Hallo Geckos,

    ich bin erst relativ frisch dabei und habe mich auch schon über den ganzen müll in den caches geärgert. ich finde die aktion genial und werde meine beiden ersten caches (sind in arbeit) natürlich mit dem logo versehen und schauen, dass sie gut gefüllt sind (natürlich auch was für die kiddies)…

    viele grüße
    s c h n i t z e l

  6. Fair Tauschen ist sicherlich sinnvoll und notwendig, um auf Dauer keinen Frust unter den Cache-Findern zu erzeugen. Aber: was der eine als Trash empfindet, ist für den anderen vielleicht ein Sammelobjekt, wie die oben von Giraffenaffe erwähnten Pins oder ü-Eier-Inhalte. Die Aktion sollte also vielleicht noch ein paar Anhaltspunkte geben, was als „fairer Tausch“ möglich ist, bzw. eher, was definitiv _kein_ fairer Tausch ist.
    Auf jeden Fall bin ich bei der Aktion dabei.

  7. Hallo,
    finde die Aktion wirklich klasse, hab mich das Tauschen doch schon öfter sein lassen, weil nichts vernünftiges vorgefunden wurde. Werde die Aktion auf jeden Fall unterstützen. Das mit dem Logo find ich auch klasse.

  8. Seh ich genauso und achte nun auch beim Legen und Tauschen besser darauf. Erst kürzlich hab ich aus 2 Caches alte, unappetitliche Luftballons rausgenommen – ekelhaft wer sowas noch in den Mund nimmt.

  9. Da bin ich voll und ganz Eurer Meinung. Als Neueinsteiger bin ich da mit wenig Erfahrung an die Sache ran gegangen und war happy die Dosen überhaupt gefunden zu haben. Nun wird es zunehmend lästiger, dass in den Dosen nur kaputtes oder völlig unbrauchbares Zeug liegt. So findet sich in meinen Logs auch immer öfter ein „No Trade“ – obwohl in meinem Fundus eigentlich immer was Brauchbares dabei ist. Aber mal ehrlich, wer Tauscht einen Solar-Rechner gegen ein Ü-Ei-Eselchen ohne Beine!?!
    Das Logo finde ich klasse

  10. nuja, wer will schon nen Solarrechner durch die Caches schicken,
    denke dass da die Ü-Eier in 2 Jahren dennoch besser aussehen, als der Rechner!!
    am Besten sind immer noch Trackables, alles andere ist Geschmackssache!

    Grüssle aus dem Walde

  11. Hallo!

    Also wir finden diese Aktion auch einfach super. Wie oft kommt es vor das man sich auf einen Cache freut und dann „inhaltlich“ sehr enttäuscht wird. Jeder sollte doch wohl in der Lage sein, sich nicht immer nur zu bedienen.
    Wir machen auf jeden Fall mit und haben schon einmal auf jedem unserer Cache-Listings das Logo hinzugefügt.

  12. Hallo!
    Die Aktion finde ich super, seit wir Geocachen, haben wir uns auch laufend über „vermüllte“ Dosen geärgert und diese auch schon oft „bereinigt“. Eigentlich, wie wir jetzt festgestellt haben, genau nach Euren Kriterien. Deshalb finden wir die Aktion „tausch fair – mach mit“ auch so gut. Ich hoffe wir dürfen Euer Logo und den darin enthaltenen link für unsere Cachebeschreibungen nutzen, ein Beispiel wäre unser Cache auf geocaching.com: Kombination im Wald
    Hier habe ich das Logo mal eingebaut, ich hoffe das ist ok.
    Viele Grüße
    Heike von HSP2

  13. Das ärgert mich schon seit Jahren, und immer wieder reinige, lege trocken und lege nur Sachen rein ohne was raus zu nehmen. Leider alles vergebens. Lediglich bei meinem eigenem Cache „Sendungsbewusstsein“ war ich neulich bei einer Kontrolle positiv überrascht. Wobei man doch eigentlich erwarten könnte dass immer Fair getauscht wird.
    Gruß Gecko 10

  14. Pingback: Wertgleich tauschen? Tausch fair!
  15. Hallo,
    die Trade-Fair Idee find ich klasse. Gibt es die auch für TBs? Also genau genommen für TB-Tauschstellen wie TB-Hotels
    „Tausche nur TBs und Coins damit der nächste auch noch Bewohner vorfindet“.
    VG
    Krolock

  16. Ich mache auf jeden Fall mit. Komme eben von einer Cachecontrolle,, weil mir ein Finder mitteilte, es sei nur Müll drin. Das war die drittet Entrümpelung in nur 7 Wochen, seit der Cache gelegt wurde. Einmal kam ich hin und die Dose war völlig leer, bis auf Logbuch und Bleistift. Was mich besonders ärgert: Ich habe als Erstausstattung einen hochwertigen Spitzer hineingetan, eine bunte Holzfigur, richtig stabil und dekorativ, und in der Cache-Beschreibung und auf der Tüte, in der der Spitzer steckte, vermerkt, daß man ihn gegen einen einfachen Plastespitzetr zum Verbleib tauschen kann. Natürlich ist er ersatzlos mitgenommen worden. Dafür gibt es massenweise alte Haargummis, Straßenbahnfahrscheine, zerknüllte Aufkleber und anderen Schrott. Ich denke gerade darüber nach, die Tupperdose gegen eine Filmdose zu ersetzen.
    In Prag haben wir eine 3-Liter-Box gefunden (in der Stadt!!!), darin war genau der o.g. Müll, obwohl es ein Ort für Themenobjekte sein sollte (Gegenstände mit Bezug zum Wasser). Da verliert man doch die Lust am Cachen, oder?
    Ebenso wenn ich sehe, wie viele Coins geklaut werden. Auf meiner To-Do-Liste steht ein Cache, aus dem ist im Sommer ein Coin nach 29.000km verschwunden. Wer macht sowas? Solche Leute haben keine Ehre.
    Langer Rede kurzer Sinn: Ich lade mir Euer grünes Logo in meine Cachebeschreibungen und hoffe auf viele Mitmacher.
    Grüße
    jena4you

  17. Eines der großen Ärgernisse, ganz besonders, wenn Kinder mit am Start sind. Manche müssen keinen Mülleimer zuhause haben!
    Haben auch schon öfter Feuerzeuge, Taschenrutscher, bereits selbständig laufende Nahrungsmittel u.ä. ausgeräumt und gegen kleine Items ausgetauscht. In der naiven Hoffnung, dass nett bestückte Dosen als gutes Beispiel für Nachfolgende dienen und an deren Gewissen appellieren.
    Diese Aktion unterstützen wir aus ganzem Herzen und haben das Logo bereits auf meinem/unserem noch jungen Blog http://unterwegs-in-thueringen.blogspot.com/ verlinkt.

    Danke für’s Bereitstellen und schöne Grüße aus Thüringen!
    ABBAsolut & 2nd-Nursy

  18. Moin aus dem hohen Norden
    Diese Aktion hört sich super interessant an und ich werde sowas natürlich unterstützen.
    Downtrading ist in sofern ärgerlich, da das Tauschen von Gegenständen ja ein Bestandteil der Regeln ist.
    Ein entsprechender Hinweis in meinen Listings hat bisher wenig Erfolg gebracht, darum habe ich schon lange vor, meine Caches direkt mit Aufrufen zur Fairness zu bestücken (Micros ausgenommen__ 😉 __)
    Da stieß ich auf dieser Aktion.
    Gibt es denn schon Erfolgsmeldungen ?

    Danke für das ins Leben rufen und Lg sagt pacman10 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.