Hussnscheisser II – Erster Versuch leider kräftig schief gegangen

Der

Bei einer ersten Begehung einer möglichen Location für unseren Hussnscheisser II bin ich leider ziemlich blöde auf einer Eisplatte ausgerutscht und mit dem Ellbogen aufgeknallt.

Nachdem ich dann erst noch ca. eine 3/4 Stunde bei kommender Dunkelheit durch den Wald irrte wurde ich dann im Krankenhaus mit einem Gips versorgt. Leider weiß ich erst am Freitag ob ich nochmal glimpflich davon komme. Also bitte kräftig mal die Daumen drücken.

So sah mein Arm vo ca. 3 Wochen aus.

Der jetzige Stand. Kann ihn leider noch nicht ganz strecken und hab leider auch noch Schmerzen bei der Bewegung. Wird aber besser. 🙂

3 Antworten auf „Hussnscheisser II – Erster Versuch leider kräftig schief gegangen“

  1. Wünsche Dir eine gute Besserung.
    Mich hat vor drei Wochen ein ähnliches Schicksal ereilt.
    Beim rausbringen unserer Pferde ist mir einer durchgegangen und als ich ihn eingefangen hatte merkte ich das ich nicht zupacken konnt.
    Ab in Krankenhaus und Bingo Finger gebrochen.
    Es grüßt
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.